Fachartikel für Unter­nehmer und Entscheider

Ein Bleistift hebt sich von allen anderen Bleistiften ab

15 Min. Wir tun uns schwer damit, eine verallgemeinernde Schlussfolgerung anzuwenden, um eine These zu bilden, diese jedoch nicht zu vermengen mit einem Pauschalurteil.

Zum Artikel »
Gesellschaft ist gespalten und marschiert in unterschiedlichen Richtungen

14 Min. Debatten- und Streitkultur: Eine Gemeinschaft ist gut beraten, sich „um die Sache“ streiten zu können. Um argumentativ zu überzeugen oder überzeugt zu werden.

Zum Artikel »

8 Min. Was meinen Sie, wenn Sie von „Qualität“ sprechen? Und wie passt ein Streben danach mit der Aufforderung zusammen, eine „Fehlerkultur“ in Unternehmen zu etablieren?

Zum Artikel »

16 Min. Konstruktiv und zielorientiert ist “in”. Menschen, die auf Probleme hinweisen, haben es wahrlich schwer. In diesem Beitrag möchte ich eine Lanze für sie brechen.

Zum Artikel »

18 Min. Unsere Personas kollidieren auf Social Media. Das überfordert uns regelmäßig. Daher: die Dos and Don’ts Ihrer Mitarbeitenden bedarf dringender Klärung.

Zum Artikel »

6 Min. Die interne E-Mail-Kommunikation ist wohl in fast allen Organisationen zum Produktivitätskiller Nr. 1 aufgestiegen. Wie wird man des Problems Herr?

Zum Artikel »

13 Min. In diesem Beitrag geht es um das Für und Wider einer gendergerechten Sprache im Allgemeinen und das Entgendern nach Hermes Phettberg im Besonderen.

Zum Artikel »

16 Min. GmbHs müssen künftig ein Früherkennungssystem einführen und Risikomanagement betreiben. Das ist die Pflicht. Die Kür geht deutlich weiter.

Zum Artikel »

11 Min. Marketing wiederholt die Fehler, die Vertrieb schon immer machte. Anstatt es zu erkennen, tun sie so, als ob sie das Rad neu erfunden hätten.

Zum Artikel »

11 Min. Marketing & Vertrieb: Was meinen Marketer, wenn sie “Marketing” sagen? Und wieso klingt das alles so vertraut in den Ohren einer Fachkraft im “Vertrieb”?

Zum Artikel »

10 Min. Was haben Unternehmen mit skalierbaren Produkten und Coaches, deren Geschäftsmodell „Zeit gegen Geld tauschen” ist, dennoch gemeinsam?

Zum Artikel »

11 Min. Kunden wollen „Sie“ und bekommen „Du“! Wie ist diese Diskrepanz zu erklären? Damit bewegen wir uns in der Welt der unbewussten “kognitiven Heuristiken”

Zum Artikel »

7 Min. Die Macht des Wortes “müssen” wird gerne unterschätzt, bzw. das Wissen um die Folgen der Anwendung ist vermutlich nur in den wenigsten Fällen vorhanden.

Zum Artikel »

8 Min. Wunschkunden: Welcher Kunde passt zu mir? Wenn man sich durch diese Frage geleitet positioniert, dann ist die Profitabilität sichergestellt. Ist diese gängige Hypothese wahr?

Zum Artikel »

11 Min. Sie brennen für Ihr Geschäft und Ihre Positionierung steht. Aber Sie sind frustriert, weil Ihre Wunschkunden ausbleiben. Was machen Sie falsch?

Zum Artikel »

12 Min. Zeitmanagement: Gehetzt von Sitzung zu Sitzung rennend die Zeit zu managen & To-do-Listen zu priorisieren und abzuarbeiten, soll die Lösung sein? Grusel!

Zum Artikel »

10 Min. Die Rentabilität dadurch beurteilen zu wollen, indem man eine GuV-Zahl ins Verhältnis zu einer Bezugsgröße setzt, führt unweigerlich zu falschen Maßnahmen.

Zum Artikel »

9 Min. Wenn Sie an lfr. Geschäftsbeziehungen interessiert sind, dann sollten Sie sich definitiv mit dem Thema „authentische Positionierung“ auseinandersetzen.

Zum Artikel »
Scroll to Top