Fachartikel für Unter­nehmer und Entscheider

6 Min. Unternehmertum ohne Umsatzsteigerung und Wachstum ist undenkbar. Aber: Die üblichen Instrumente zur Umsetzung sind unbrauchbar & die richtigen fehlen!

Zum Artikel »

10 Min. Wenn bei einem (komplexen) Problem keine Lösung in Sicht ist, dann braucht man zunächst eine „Mindset“-Anpassung. Was muss man sich darunter vorstellen?

Zum Artikel »

7 Min. Digitalisierung ist seit vielen Jahren ein großes Thema. Es existiert viel Expertenwissen dazu. Aber warum wird in so vielen Projekten lediglich Geld verbrannt?

Zum Artikel »

11 Min. Fachkräftemangel: Bei der Rekrutierung von Fachkräften verhält man sich so, als ob man sich in einem Käufer-Markt befände: „Wer zahlt, der bestimmt“.

Zum Artikel »

4 Min. Wenn es um strategische Entscheidungen geht, dann läuft man bereits bei zwei involvierten Personen Gefahr endloser Debatten und falscher Kompromisse.

Zum Artikel »

< 1 Min. Strategische Entscheidungen sind in der schnelllebigen Zeit wichtiger denn je. Aber warum werden sie immer wieder auf die lange Bank geschoben?

Zum Artikel »

10 Min. In Fortbildungen beschäftigen sich Leitende mit Führungsstilen und Führungs-Instrumenten. Das alles geht leider oft am eigentlichen Thema vorbei!

Zum Artikel »

10 Min. In der (Online-Business-) Kundenkommunikation ist das Ungefragt-Geduzt-Werden allgegenwärtig. Basiert diese Attitüde auf einem kulturellen Missverständnis?

Zum Artikel »

2 Min. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, den Faktor Mensch in der Sanierung und in der Entscheidungsfindung über die Sanierungsstrategie zu berücksichtigen.

Zum Artikel »
Nachhaltiger Sanierungserfolg durch Verhaltensänderung

8 Min. Nachhaltiger Sanierungserfolg ist nicht möglich, wenn Mitarbeiter nicht mitziehen. Denn Verlustursachen liegen in Verhaltensweisen von Schlüsselpersonen.

Zum Artikel »

7 Min. Magisches Dreieck als Parameter der Positionierung im B2B-Geschäft: Man kommt an einer gesunden Balance zwischen Qualität, Zeit und Kosten nicht vorbei.

Zum Artikel »

5 Min. Positionierung im Firmenkundengeschäft: Worin unterscheidet sich das Verhalten des „Mandatsentscheiders“ von dem des „autonomen Entscheiders“?

Zum Artikel »

9 Min. Magisches Dreieck, bestehend aus Qualität, Kosten und Zeit, ist bestens dafür geeignet, um Positionierungsansätze von Unternehmen zu beleuchten.

Zum Artikel »

3 Min. cash conversion cycle – Geldumschlag ist eine wichtige Kennziffer im Controlling. Ist diese Kennziffer überhaupt relevant als Unternehmensführungsinstrument?

Zum Artikel »

3 Min. Es ist ärgerlich, wenn Probleme an den Schnittstellen zu anderen Abteilungen auftreten. Sand ist im Getriebe, Weiterkommen erfordert enormen Aufwand.

Zum Artikel »

6 Min. Die Voraussetzungen für das Gelingen von Empowerment am Arbeitsplatz ist, dass man die Mitarbeiter befähigt, die erhaltenen neuen Kompetenzen auszufüllen.

Zum Artikel »

6 Min. In diesem Beitrag zeige ich auf, warum die typischen Empfehlungen zum Thema Work-Life-Balance zu kurz greifen und was die Alternative ist.

Zum Artikel »

2 Min. Workshop mit Zufriedenheits-GARANTIE: Was erwarten Schlüsselpersonen in Unternehmen voneinander, wenn es um wichtige Entscheidungen geht?

Zum Artikel »

< 1 Min. In diesem Beitrag werfe ich einen kritischen Blick auf die mitarbeiterorientierte Unternehmensführung sowie auf Entscheidungsprozesse in Unternehmen.

Zum Artikel »

11 Min. Bei der eigenen Karriereplanung oder der Personalentwicklung der Mitarbeiter zwischen Mann und Frau zu unterscheiden, ergibt keinen Sinn. Die Alternative?

Zum Artikel »

2 Min. Leitende Angestellte: Sie können drei Hüte aufsetzen, die in Unternehmen in der Regel zu kurz kommen. Fach­kraft domi­niert in allen Hier­ar­chie­stufen.

Zum Artikel »

9 Min. Wie entsteht eine Kreditforderung? Welcher Kreditschaden entsteht eigentlich bei einem Grexit? Und was hat das alles mit dem biblischen Schöpfungsakt zutun?

Zum Artikel »

5 Min. In der Grexit-Debatte läuft was schief in der Kommunikation zwischen Griechenland und Troika. Was genau und welche Lehren können Unternehmen daraus ziehen?

Zum Artikel »

9 Min. Personalmanagement: Ist Karriereplanung empfehlenswert? Was kauft ein Unternehmen mit einem Karrieristen ein und welche Alternativen gibt es auf dem Markt?

Zum Artikel »

6 Min. Im heutigen Geschäftsleben bedarf es einer intelligenten, einflussreichen und charismatischen Persönlichkeit, die an die Definition von „genug“ erinnert!

Zum Artikel »

6 Min. Welche menschliche Gabe hilft uns, einen Überblick über die wichtigsten Wechselwirkungen zu bekommen, um Komplexität in Unternehmen managen zu können?

Zum Artikel »

4 Min. Folgen des falschen Umgangs mit Komplexität: Simplifizierung & Aktionismus im Makro-Mgmt treffen auf Detail-Verzettelung und Silo-Denken im Mikromanagement.

Zum Artikel »

3 Min. In diesem Beitrag möchte ich auf zwei Voraussetzungen eingehen, die für eine erfolgreiche Home Office Lösung für die Mitarbeiter Ihres Unternehmens sorgen.

Zum Artikel »

3 Min. Personalvermittler mögen keine Quereinsteiger, erklärungsbedürftige oder sprunghafte Werdegänge. Was ist der Mehrwert dieser kostspieligen Dienstleistung?

Zum Artikel »

2 Min. Problemlösungskompetenz: Wie versteht man bzw. löst man eine komplexe Problemstellung, deren Lösungsweg nicht auf den ersten Blick offensichtlich ist?

Zum Artikel »
Scroll to Top