Fachartikel für Unter­nehmer und Entscheider

4 Min. Eine Situation bewerten wir besonders gut, wenn rationale Entscheidungen und Bauchentscheidungen zu ähnlichen Ergebnissen kommen. Was ist aber wenn nicht?

Zum Artikel »

3 Min. Die Macht der Gewohnheit ist durchaus sehr nützlich, aber auch hinderlich, wenn es darum geht, schlechte Verhaltensweisen abzulegen oder neue Wege zu gehen.

Zum Artikel »

6 Min. Die Voraussetzungen für das Gelingen von Empowerment am Arbeitsplatz ist, dass man die Mitarbeiter befähigt, die erhaltenen neuen Kompetenzen auszufüllen.

Zum Artikel »

4 Min. Projekt Management: Was sind die gröbsten Fehler im Umgang mit Komplexität und wie sollte man stattdessen mit komplexen Projekten und Zielsetzungen umgehen?

Zum Artikel »

4 Min. In der Mitarbeiterführung setzt man einen rational denkenden Menschen voraus, der sich selbst nicht schaden wollen wird. Manchmal ein kostspieliger Irrtum!

Zum Artikel »

3 Min. Manchmal sind bauliche Veränderungen während des laufenden Betriebes die einzig verfügbare Option. Sogar bei voller Auslastung. Was gilt zu berücksichtigen?

Zum Artikel »

3 Min. Ist Charisma mess- und erlernbar, kann man es neurowissenschaftlich nachweisen und welche Merkmale lassen Manager & Führungskräfte charismatisch erscheinen?

Zum Artikel »

3 Min. Sie haben das Gefühl, im Kleinklein des Alltags gefangen zu sein und auf der Stelle zu treten? Die Klärung Ihrer Rolle als Unternehmer verspricht Abhilfe.

Zum Artikel »

< 1 Min. Unternehmensführung: Dieses Fallbeispiel eines selbstverwalteten Unternehmens im brandeins ist eine bereichernde Sichtweise auch für Unternehmensnachfolge.

Zum Artikel »

2 Min. Unternehmensnachfolge: Welche Alternativen haben bzw. kennen Sie? Eine attraktive Alternative haben Sie sicherlich bis dato noch nicht in Betracht gezogen!

Zum Artikel »

6 Min. Neuromarketing: Im Laufe des Lebens verändern sich unsere Emotions- und Motivationssysteme, die einen erheblichen Einfluss auf unser Konsumverhalten haben.

Zum Artikel »

3 Min. Internationalisierung & Schnittstellenmanagement: Wann sollte man sich an die Gepflogenheiten des Gastlandes anpassen und wann die eigene Kultur einbringen?

Zum Artikel »

5 Min. Die weichen Themen werden gerne als nicht einplanbar behandelt und daher im Vertriebscontrolling ausgeblendet. Das ist aber falsch und eine Selbsttäuschung.

Zum Artikel »

7 Min. Kundenmanagement: Mitarbeiter im Kundengeschäft sind offensichtlich qua Definition alle eierlegende Wollmilchsäue: guter Berater, Verkäufer und Betreuer.

Zum Artikel »

9 Min. Gehirnforschung: Unter der Bezeichnung Neuromarketing versucht eine noch sehr junge Wissenschaft dem Geheimnis des Konsumverhaltens auf die Spur zu kommen.

Zum Artikel »

5 Min. Internationalisierung und interkulturelle Kompetenz: Wie bereitet man sich auf einen Auslandseinsatz vor und wie vermeidet man internationale Tretminen?

Zum Artikel »

4 Min. Interkulturelle Kompetenz gehört zu einer erfolgreichen Internationalisierung. Und das Problem der Verzahnung der Aktivitäten der Tochter mit der Mutter?

Zum Artikel »

7 Min. Glücksforschung: Können wir Glück trainieren? Ja. Können wir dauerhaft glücklich sein? Nein! Gut so! Sonst würden wir laut Studien vor lauter Glück sterben.

Zum Artikel »
Scroll to Top