Kommentare

Con­trol­ling-Kenn­zah­len: Wedelt manch­mal der Schwanz mit dem Hund? — 2 Kommentare

  1. Eine Ergän­zung dazu:

    Viel­fach sind es nicht nur reine Zah­len (öko­no­mi­sche Daten), die benö­tigt wer­den, son­dern auch noch sog. vor­öko­no­mi­sche Daten. Öko­no­mi­sche Daten sind ver­gan­gen­heits­ori­en­tiert!

    Die Erwei­te­rung besteht darin,
    1. diese vor­öko­no­mi­schen Daten zu erhe­ben (idea­ler­weise direkt oder auch über den AD, die AD-Bericht­erstat­tung) und
    2. sie aggre­giert dem AD auch zeit­nah (z.B. für die Besuchs­vor­be­rei­tung) zur VEr­fü­gung zu stel­len.

    • Abso­lut rich­tig! Sehr wich­ti­ger Punkt. Ich hätte eine Erklä­rung für das Feh­len der­ar­ti­ger Infor­ma­tio­nen in einer „typi­schen“ Con­trol­ling-Bericht­erstat­tung. Die Ant­wort fällt aber ein wenig län­ger aus. Ich schreibe bald einen neuen Bei­trag hierzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>