Beruf­li­che Erfah­run­gen

  • Von Mit­tel­stand bis mul­ti­na­tio­nale Groß­kon­zerne: über 25 Jahre Bera­tungs­er­fah­rung ins­be­son­dere in finanz­wirt­schaft­li­chen Fra­gen.
  • CEO einer mit­tel­stän­di­schen Groß­han­dels- und Logis­tik­firma.
  • Über 25 Jahre Erfah­rung in B2B-Kun­den- und Ver­triebs­ma­nage­ment in kom­ple­xen, mul­ti­na­tio­na­len Matrix-Orga­ni­sa­tio­nen.
  • Lehr­be­auf­trag­ter der Fach­hoch­schule Schmal­kal­den (Personalmanagement/​Kommunikation).

In (Invest­ment) Ban­king habe ich über 20 Jahre als B2B Key-Account- und Ver­triebs­ma­na­ger in kom­ple­xen multi­na­tionalen Matrix­or­ga­ni­sa­tio­nen Kun­den in finanz­wirt­schaft­li­chen Fra­gen bera­ten und den welt­wei­ten Ver­triebs­pro­zess orches­triert. Davon seit 1997 als lei­ten­der Ange­stell­ter.

Matrix­or­ga­ni­sa­tio­nen sind vor allem eins: kom­plex und chao­tisch. In aller Regel fehlt eine ein­heit­li­che und ver­bind­li­che Klä­rung der Zustän­dig­kei­ten. Somit exis­tie­ren zeit­gleich unter­schied­li­che Erwar­tun­gen und Anfor­de­run­gen, die die wich­tigs­ten Schnitt­stel­len­part­ner an einen stel­len.

Was ich jedoch stets bes­ser beherrschte als die meis­ten mei­ner Kol­le­gen: mich im kom­ple­xen und sich stän­dig ver­än­dern­den Umfeld gut zurecht­zu­fin­den, das Ver­hal­ten der Men­schen um mich herum rich­tig ein­zu­schät­zen, meine Posi­tion zu ver­tei­di­gen und meine Inter­es­sen durch­zu­set­zen.

Diese Fer­tig­kei­ten und Fähig­kei­ten wur­den im Laufe der Zeit ergänzt durch pro­fes­sio­nelle Coa­ching- und andere Tools.

Von Mit­tel­stand bis Groß­kon­zerne: Im Laufe der Jahre habe ich Kun­den aus den unter­schied­lichs­ten Bran­chen betreut und in finanz­wirt­schaft­li­chen Fra­gen bera­ten. Dabei war es stets ein Teil mei­ner Ver­ant­wor­tung, die Zukunfts­fä­hig­keit von Kun­den-Unter­neh­men zu unter­su­chen und zu beur­tei­len.

»Warum gehen so viele gute und am Markt eta­blierte Fir­men mit tüch­ti­gen Mit­ar­bei­tern und guten Pro­duk­ten quasi von heute auf mor­gen pleite? Die Ant­wor­ten auf diese Frage prä­gen meine heu­tige Arbeits­weise.

Spä­ter habe ich durch meine Arbeit als gesamt­ver­ant­wort­li­cher Geschäfts­füh­rer bestimmte The­men bewuss­ter wahr­ge­nom­men, die inha­ber­ge­führ­ten Unter­neh­men in Fami­li­en­be­sitz eigen sind. Bei­spiels­weise die Pro­ble­ma­tik der Unter­neh­mens­nach­folge.

Mit den Erfah­run­gen und Ant­wor­ten vor Augen stehe ich als selbst­stän­di­ger Spar­rings­part­ner Unter­neh­mern und Ent­schei­dern zur Seite.

Details zu mei­nem beruf­li­chen Wer­de­gang fin­den Sie hier: Xing-Profil Kourosh Ghaffari