Online-Kurs:
Das Geheim­nis des mensch­li­chen Han­delns ent­schlüs­seln

Höhere Pro­duk­ti­vi­tät dank ent­spann­te­rem Mit­ein­an­der

Nut­zer­stim­men:

  • R. M., HR-Ver­ant­wort­li­cher für interne Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men: Ich bin vom E-Lear­ning begeis­tert. Die Kapi­tel und die Übun­gen sind sehr gut auf­ein­an­der auf­ge­baut. Das E-Lear­ning ist sehr Umfang­reich und ich habe sehr viel dar­aus gelernt.
  • Tina Tosti, Lei­tung Ein­kauf und Mar­ke­ting: Exzel­lent! Anschau­lich und fach­lich berei­chernd, sowie mit einer Prise Humor, wer­den die ein­zel­nen The­men in sei­nen Videos dar­ge­stellt und in pra­xis­na­hen Übun­gen auf­ge­grif­fen. ↓ Weiter­lesen!
  • Mar­tin Bucheg­ger, Unter­neh­mens­sa­nie­rer: In sei­nem Online­kurs gibt er Ein­blick in sein Wis­sen und seine Erkennt­nisse über den Fak­tor Mensch. Ich ver­stehe jetzt bes­ser warum seine Her­an­ge­hens­weise wir­kungs­voll ist. ↓ Weiter­lesen!

Ken­nen Sie das:

21 Lek­tio­nen, 4 Std. Videos, Übun­gen,
Lese­ma­te­ria­lien, Abschluss-Zer­ti­fi­kat

  • Wenn bestimmte Menschen/​Situationen immer wie­der bei einem »die Knöpfe drü­cken« kön­nen, so dass man infolge die Sou­ve­rä­ni­tät ver­liert und unüber­legt han­delt?
  • Wenn die Hand­lun­gen und Argu­mente bestimm­ter Men­schen einem unlo­gisch und schwer nach­voll­zieh­bar erschei­nen?
  • Wenn man unter Druck steht, »in die Puschen zu kom­men«, aber man mit einer schier unlös­ba­ren Kom­ple­xi­tät kon­fron­tiert ist, so dass man nicht weiß, wo man mit dem nächs­ten Schritt anset­zen sollte?
  • Wenn man klar und deut­lich erkenn­bar ziel­ori­en­tiert im Sinne des Unter­neh­mens und zum Wohle aller tätig ist, aber man immer wie­der das Gefühl ver­mit­telt bekommt: »dein Han­deln tut uns nicht gut«?
  • Wenn man sich bemüht, den Mit­ar­bei­tern ent­ge­gen zu kom­men und ihnen ein gutes Arbeits­um­feld zu schaf­fen, aber man das Gefühl nicht los wird, dass diese keine Gren­zen zu ken­nen schei­nen und immer mehr wol­len?

Ein­füh­rungs­vi­deo:

Kurs-Inhalt

Mit die­sem Pro­dukt erwer­ben Sie einen Online-Kurs, den Sie jeder­zeit pau­sie­ren und spä­ter naht­los fort­set­zen kön­nen. Der Kurs ist für 12 Monate zugäng­lich. Einige Eck­da­ten zu Ihrer Ori­en­tie­rung:

  • 21 Lek­tio­nen.
  • Die Abspiel­zeit der hin­ter­leg­ten 37 Videos beträgt ca. 4 Stun­den. Es emp­fiehlt sich, die Videos mehr als nur ein­mal anzu­se­hen.
  • Die Lese­dauer der hin­ter­leg­ten Zusatz­in­for­ma­tio­nen beträgt bei nor­ma­ler Lese­ge­schwin­dig­keit ca. 2,5 Stun­den.
  • Der Mehr­wert des Kur­ses für Sie hängt signi­fi­kant davon ab, dass Sie die hin­ter­leg­ten Übun­gen auto­nom absol­vie­ren. Die dafür benö­tigte Zeit wird geschätzt auf 4 bis 8 Stun­den.
  • Sie erhal­ten ein Abschluss-Zer­ti­fi­kat.

Ziel­gruppe:

Im All­ge­mei­nen: Jeder Mensch, der Inter­esse daran hat, mit ande­ren Men­schen bes­ser zurecht­zu­kom­men und har­mo­ni­scher zu inter­agie­ren!
Im Beson­de­ren: Per­so­nen in lei­ten­den Funk­tio­nen mit Per­so­nal­füh­rungs­ver­ant­wor­tung oder Projektleiter|innen.

Ziel­set­zung:

Wir befas­sen uns in die­sem Online-Kurs mit dem mensch­li­chen Fak­tor. Der Schwer­punkt liegt dabei auf das beruf­li­che Mit­ein­an­der. Lei­tende und ihre Mit­ar­bei­ter, die die­sen Kurs durch­lau­fen haben, ver­fü­gen anschlie­ßend über eine »gemein­same Spra­che« und kön­nen somit leich­ter und ziel­ge­rich­te­ter an gemein­sa­men Her­aus­for­de­run­gen und Pro­ble­men arbei­ten. Das Ziel ist es, dass der Teil­neh­mer sich selbst und andere bes­ser ver­steht, dadurch Kon­flikte ver­mei­den und bestehende Kon­flikte leich­ter lösen kann.

Kurs­be­schrei­bung:

  • Sie erhal­ten eine »innere Land­karte«, mit deren Hilfe Sie (fast) alles in Ihrem Leben ver­or­ten kön­nen.  Auch erhal­ten Sie die Ant­wor­ten auf obige oder ähn­li­che Fra­gen. 
  • Sie ler­nen, sich selbst und andere bes­ser zu ver­ste­hen.
  • Sie ler­nen, das beob­acht­bare Ver­hal­ten von Men­schen hin­ter sich zu las­sen und dahin­ter zu bli­cken. Quasi eine »Gebrauchs­an­wei­sung« für das mensch­li­che Ver­hal­ten. 
  • Sie wer­den ver­ste­hen, wie genau die Per­sön­lich­keit die Hal­tung beein­flusst und wie diese wie­derum die Hand­lung beein­flusst. 
  • Sie wer­den sich mit unter­schied­li­chen Kau­sa­li­tä­ten befas­sen und somit auch ver­ste­hen, warum die Kau­sa­li­tät von Ursa­che und Wir­kung kaum hilf­reich ist, um das Ver­hal­ten ande­rer zu beein­flus­sen und wel­che Gesetz­mä­ßig­keit statt­des­sen hilft. 
  • Wir befas­sen uns mit den Unwäg­bar­kei­ten der Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen zwei Men­schen. Sie wer­den u.a. erken­nen, warum es nicht genügt, »sach­lich zu blei­ben«, um lösungs­ori­en­tiert kom­mu­ni­zie­ren zu kön­nen.

Kurz: Sie wer­den Ihre aktu­el­len The­men und Dau­er­bau­stel­len sowie deren Zusam­men­hänge mit ande­ren Varia­blen Ihres Lebens erken­nen und ana­ly­sie­ren kön­nen.

Sie wer­den ler­nen, wo genau Sie nach Ihrer ganz indi­vi­du­el­len Lösung Aus­schau hal­ten und wel­che Schritte Sie kon­kret unter­neh­men könn­ten – als Indi­vi­duum genauso wie als Teil einer Gemein­schaft.


Kommentare

Online-Kurs — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*