Die A.D.L.E.R.-Methode – Phase 3: Umset­zung
Genug gere­det, jetzt wird gehan­delt!

Die A.D.L.E.R.-Methode – Phase 1
Die A.D.L.E.R.-Methode – Phase 2
Die A.D.L.E.R.-Methode – Phase 3

Am Ende die­ser Phase ist das Pro­jekt erfolg­reich umge­setzt. Sie haben wäh­rend die­ser Phase nur einen Ansprech­part­ner, der Sie ent­las­tet und Ihnen objek­tiv Bericht erstat­tet, wo das Pro­jekt aktu­ell steht, wie es wei­ter­geht und wel­che Kor­rek­tu­ren not­wen­dig sind.

R.eali­sie­rung der Lösung

Ob groß oder klein, jede Ver­än­de­rung ver­ur­sacht Skep­sis bei den Mit­ar­bei­tern, weil sie die Unsi­cher­heit über ihre Zukunft als Risiko wahr­neh­men. Leicht ent­steht dar­aus eine Blo­cka­de­hal­tung.

Die­ses Risiko haben wir auf­grund der Vor­ar­beit ein­ge­schränkt: Nicht nur, dass die Mit­ar­bei­ter wis­sen wohin, und auch wis­sen wie, Sie konn­ten die betrof­fe­nen Men­schen dafür begeis­tern, den Weg mit Ihnen zu bestrei­ten.

Was kann also noch schief gehen?

Viel! Denn lei­der unter­schät­zen wir häu­fig diese Hürde: Die alten Rou­ti­nen sind wei­ter­hin vor­han­den und die neuen sind noch nicht eta­bliert. Der All­tag hat zudem viele Über­ra­schun­gen und Unter­bre­chun­gen für Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter parat.

Das führt oft dazu, dass die Umset­zung nicht wie geplant ver­läuft, sta­gniert oder gar im Sande ver­läuft.

Als exter­ner Co-CEO auf Zeit stelle ich sicher, dass die erar­bei­tete Lösung nach­hal­tig umge­setzt wird.

Da ein­ge­lei­tete Maß­nah­men auch unvor­her­seh­bare Fern­wir­kun­gen auf andere Berei­che haben kön­nen, die manch­mal mit Zeit­ver­zug auf­tre­ten, werde ich stets ein wach­sa­mes Auge dar­auf wer­fen.

  • Als außen­ste­hen­der Beglei­ter kann ich mich auf die Steue­rung fokus­sie­ren, ohne von unvor­her­seh­ba­ren Ereig­nis­sen im Tages­ge­schäft abge­lenkt zu sein.
  • Da ich keine interne Rolle besetze, kann ich bei einer Pla­n­ab­wei­chung kon­se­quent inter­ve­nie­ren und auf die Ein­hal­tung der Maß­nah­men ein­wir­ken, ohne die künf­tige interne Zusam­men­ar­beit zu gefähr­den.
  • Als Busi­ness Coachs und Trai­ner ver­fü­gen mein Team und ich über eine Viel­falt an Instru­men­ten und Fer­tig­kei­ten, um die betrof­fe­nen Men­schen ein­zu­bin­den und mit­zu­neh­men.

Phase 1 ⇐ Phase 2 ⇐ Phase 3